Eilmeldung

Eilmeldung

Zyprische Behörden wollen Zulassung von Helios Airways überprüfen

Sie lesen gerade:

Zyprische Behörden wollen Zulassung von Helios Airways überprüfen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Behörden Zyperns wollen die Zulassung der Fluggesellschaft Helios Airways überprüfen. Bei dem Absturz einer Passagiermaschine des Unternehmens nahe Athen waren am 14. August alle 121 Insassen ums Leben gekommen.

Nun soll überprüft werden, ob bei der Vergabe der Lizenz an die 1999 gegründete, erste private Airline Zyperns alles mit rechten Dingen zugegangen ist. In der Presse waren zuvor Gerüchte aufgetaucht, wonach die Internationale Zivilluftfahrtorganisation IACO die zyprischen Behörden wiederholt auf Probleme mit der Wartung bei Helios aufmerksam gemacht habe. Auch die Angehörigen der Opfer erhoben schwere Vorwürfe gegen Helios. In der Unglücksmaschine selbst soll es in den vergangenen Monaten mehrmals Probleme mit der Klimaanlage und dem Luftdruckausgleichssystem gegeben haben. In dem Flugzeug war kurz nach dem Start in Larnaka auf Zypern ein akuter Sauerstoffmangel aufgetreten. Gleichzeitig gab es Probleme mit dem Kühlsystem. Der Co-Pilot war ohnmächtig, der Pilot nicht auf seinem Platz. Die Maschine flog mit Autopilot die drei Stunden bis Athen und stürzte dort ab.