Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs Schuhbranche auf Talfahrt: Zwei Luxusmarken-Hersteller vor dem Aus

Sie lesen gerade:

Frankreichs Schuhbranche auf Talfahrt: Zwei Luxusmarken-Hersteller vor dem Aus

Schriftgrösse Aa Aa

Eine schwarze Woche für die Hochburg der französischen Luxus-Schuhindustrie: In Romans, nicht weit von Lyon im Südosten Frankreichs mussten die Mitarbeiter von gleich zwei Unternehmen die Konkursanmeldung beziehungsweise die Liquidation hinnehmen. Bei Stephane Kelian wird die Produktionsfiliale nach gerichtlicher Entscheidung vom Montag dicht gemacht. Die Geschäftsleitung konnte den knapp 150 Mitarbeitern nur verkünden, dass sie nun beim Arbeitsamt vorsprechen werden müssen…

Ein Gewerkschafter schimpft: Die Firma sei zuvor von einer Unternehmensgruppe übernommen worden, die nicht in Frankreich produzieren wolle, sondern nur an finanziellen Transaktionen interessiert sei und daran, die Läden und die Marke aufzukaufen. Beim Schuhhersteller Charles Jourdan in der Nachbarschaft sind mehr als vierhundert Arbeitsplätze bedroht, nachdem das Unternehmen an diesem Dienstag Konkurs anmeldete. Unter dem Druck der ausländischen Konkurrenz insbesondere aus China wird es für Frankreichs Schuhproduzenten immer schwieriger, wettbewerbsfähig zu bleiben. Mehr als drei Viertel des Weltmarktes werden heute von Fabrikanten aus Südostasien abgedeckt. Gewerkschafter und Lokalpolitiker beklagen, dass die Zukunft von Frankreichs Schuhindustrie zudem noch düsterer aussehe, nachdem etliche Familienunternehmen von branchenfremden Investoren aufgekauft wurden.