Eilmeldung

Eilmeldung

Katrina treibt Ölpreis auf Rekordhoch

Sie lesen gerade:

Katrina treibt Ölpreis auf Rekordhoch

Schriftgrösse Aa Aa

Den Ölpreis hat der Monster-Wirbelsturm Katrina auf einen historischen Spitzenpreis von zeitweise über 70 Dollar pro Barrel hochgewirbelt. Insgesamt ist der Ölpreis dieses Jahr bereits um 60 Prozent gestiegen.

Peter Beutel von der Energierisiko-Management-Firma “Cameron Hanover” meinte: “Der Wirbelsturm hat sich wirklich den schlimmsten Zeitpunkt ausgesucht, wo Öl sowieso schon knapp und der Ölmarkt ohnehin furchtbar nervös waren.” Besonders betroffen ist Louisiana. Raffinerien dort sind geschlossen. Sie raffinieren normalerweise anderthalb Millionen Barrel pro Tag. Der Benzinpreis an den amerikanischen Tankstellen ist um 12 Prozent auf rund 2.15 Dollar pro Gallone geklettert. Der Preis für US-Öl könnte auf 75 bis 80 Dollar steigen. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement sieht das alles mit großer Sorge, wie er sagte. Die Entwicklung gefährde den Aufschwung der deutschen Wirtschaft, der gerade in Gang komme. OPEC-Generalsekretär Scheich Ahmed al-Fahd al-Sabah will seinen Mitgliedern im September vorschlagen, die Ölproduktion um 500,000 Barrel pro Tag zu erhöhen, um den Preis abzukühlen.