Eilmeldung

Eilmeldung

Terrornetzwerk Al-Kaida will hinter Londoner Anschlägen vom 7.Juli stehen

Sie lesen gerade:

Terrornetzwerk Al-Kaida will hinter Londoner Anschlägen vom 7.Juli stehen

Schriftgrösse Aa Aa

Al-Kaida hat sich zu den Londoner Anschlägen vom 7.Juli bekannt.

Diese Botschaft enthält nach Angaben eines arabischen Nachrichtensenders ein Video-Band, auf dem die Nummer zwei der Organisation, Eiman al-Zawahiri, zu sehen ist. Dieser kündigte auf der am Donnerstag abend ausgestrahlten Aufzeichnung neue Anschläge in Europa an. Ebenfalls zu sehen ist Mohammad Khan, einer der mutmaßlichen Selbstmordatten- täter des 7.Juli. In einer Art Testament erklärt der Mann, die Menschen im Westen seien selbst Schuld an den Anschlägen in London, Madrid oder New York. Sie hätten Regierungen gewählt, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit begingen. Die britische Regierung hat sich noch nicht zu dem Video geäußert. Es ist bislang nicht klar, ob es sich um dasselbe Band handelt, dass der Sender bereits am 4.August ausgestrahlt hatte.