Eilmeldung

Eilmeldung

Indien kauft 43 Airbus-Flugzeuge

Sie lesen gerade:

Indien kauft 43 Airbus-Flugzeuge

Schriftgrösse Aa Aa

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi hat das sechste EU-Indien-Gipfeltreffen begonnen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wirtschaftsbeziehungen sowie die strategische Partnerschaft. Geleitet wird die EU-Delegation vom Präsidenten der Europäischen Kommission, Jose Manuel Barroso, sowie vom britischen Premierminister Tony Blair, der zur Zeit auch Ratspräsident der EU ist. Indien wird durch seinen Premierminister Manmohan Singh sowie durch mehrere Minister seiner Regierung vertreten. Vereinbart wurde unter anderem ein Milliarden-Geschäft: Indien kauft insgesamt 43 Airbus-Flugzeuge vom Typ A320. Die EU, die der größte Handelspartner Indiens ist, will ihre Wirtschaftsbeziehungen mit dem asiatischen Land verstärken. Ein Viertel aller indischen Exporte geht in die Mitgliedsstaaten der EU. Die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien ist Indiens drittgrößter Investor. Zusammen mit seiner Frau Cherie besuchte Blair auch das Denkmal für den indischen Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi.