Eilmeldung

Eilmeldung

Blutige Anschläge im Irak

Sie lesen gerade:

Blutige Anschläge im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Attentat im südirakischen Basra sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Über 20 wurden verletzt. Verübt wurde der Anschlag auf ein Restaurant in der zweitgrößten Stadt des Irak offenbar mit einer Autobombe.Zuvor hatte es bereits Anschläge in Basra und Bagdad gegeben. Dabei starben neun Menschen. Zu diesen Attentaten hat sich die Terrorgruppe Al-Sarquawis bekannt.

In dem überwiegend von Shiiten bewohnten Basrah war es bislang relativ ruhig , verglichen mit dem Norden des Irak. Hier, in Talafar, gibt es seit Tagen heftige Kämpfe zwischen US-Truppen und Aufständischen. Amerikanische Kampfjets attakierten nahe der syrischen Grenze zwei Brücken, die über den Euphrat führen. So soll verhindert werden, dass über die syrische Grenze kommende ausländische Kämpfer und Waffenlieferungen die Aufständischen unterstützen.US-Angaben zufolge wurde bei den Gefechten in Talafar auch ein Unterschlupf ausländischer Kämpfer zerstört.