Eilmeldung

Eilmeldung

Mubarak mit grosser Mehrheit wiedergewählt

Sie lesen gerade:

Mubarak mit grosser Mehrheit wiedergewählt

Schriftgrösse Aa Aa

Amtsinhaber Hosni Mubarak hat die Präsidentenwahl in Ägypten haushoch gewonnen.Mubarak erhielt über 88 Prozent der Stimmen. Es war die erste Wahl, bei bei mehrere Kandidaten antreten durften. Bislang hatte sich Mubarak lediglich alle sechs Jahre per Referendum im Amt bestätigen lassen. Der 77-Jährige steht bereits seit 24 Jahren an der Spitze des arabischen Landes. Laut Wahlkomitee entfielen nur rund 8 Prozent auf den Vorsitzenden der erst im vergangenen Jahr zugelassenen liberalen Al-Ghad-Partei, deren Vorsitzender Eiman Nur damit auf dem zweiten Platz landete. Nach offiziellen Angaben beteiligten sich lediglich 23 Prozent der registrierten Wähler an der Abstimmung. Auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet haben sogar nur etwa 10 Prozent der Ägypter tatsächlich gewählt. Ausländische Wahlbeobachter hatte die Regierung auch diesmal nicht zugelassen. Die Opposition übte scharfe Kritik am Ablauf der Präsidentenwahl. Viele Ägypter hätten ihre Namen nicht in den Wählerlisten gefunden, hiess es. Wegen angeblicher Unregelmässigkeiten in einigen Wahllokalen müsse der Urnengang wiederholt werden. Im Gegensatz zu früher hielten sich die Ordnungskräfte diesmal allerdings zurück. Sie beschränkten sich auf die Sicherung der Wahllokale.