Eilmeldung

Eilmeldung

Koizumi Favorit bei Wahl in Japan

Sie lesen gerade:

Koizumi Favorit bei Wahl in Japan

Schriftgrösse Aa Aa

In Japan sind heute 103 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über die Besetzung des künftigen Parlamentes zu entscheiden. Als Favorit auf den Wahlsieg gilt Ministerpräsident Junichiro Koizumi. Drei Meinungsumfragen sagen seiner Liberaldemokratischen Partei eine klare Mehrheit voraus. Die Liberaldemokraten sind seit ihrer Gründung vor 50 Jahren mit Ausnahme von elf Monaten an der Macht. Koizumi hatte die Neuwahlen angesetzt, nachdem die von ihm geplante Postreform im vergangenen Monat im Parlament an innerparteilichen Gegner gescheitert war. Die Wahl machte Koizumi zur Volksabstimmung über sein Reformpaket. Während Koizumi den Wahlkampf dominierte, kamen die Demokraten und ihr als eher spröde empfundener Spitzenkandidat Katsuya Okada mit ihren Themen kaum zu Wort. Auch die Demokraten wollen die Post privatisieren. Ausserdem wollen sie das marode Rentensystem reformieren und die pazifistischen Artikel der Verfassung beibehalten. Neben der Privatisierung der Post will Koizumi dagegen auch hier Veränderungen und die pazifistische Nachkriegsverfassung Japans revidieren. Aus den bislang auf Selbstverteidigung ausgerichteten Streitkräften soll eine richtige Armee werden. Einsätze wie im Irak wären dann keine Ausnahme mehr.