Eilmeldung

Eilmeldung

Israelischer Gaza-Abzug endgültig abgeschlossen

Sie lesen gerade:

Israelischer Gaza-Abzug endgültig abgeschlossen

Schriftgrösse Aa Aa

38 Jahre israelische Besetzung des Gazastreifens sind zu Ende. Am frühen Montagmorgen überquerte der letzte Militärkonvoi die Grenze. Soldaten schlossen das Tor am Grenzübergang Kissufim. Und hissten auf der anderen Seite die israelische Flagge. Die vor vier Wochen begonnene Räumung des Gazastreifens fand damit seinen Abschluss. Insgesamt waren rund 3000 israelische Soldaten aus dem Gazastreifen abgezogen. Die israelische Regierung hatte am Sonntag das Ende der Militärverwaltung beschlossen.

Noch in der Nacht zum Montag bezogen palästinensische Sicherheitskräfte die Positionen im Gazastreifen und hissten die palästinensische Flagge. Den Großteil der Gebäude hatten die israelischen Truppen vor dem Abzug in Abstimmung mit den Palästinensern zerstört. Das frei werdende Land soll genutzt werden, um in dem mit 1,3 Millionen Menschen übervölkerten Gebiet neue Wohnungen zu schaffen. Die Sicherheitskräfte hatten zunächst Mühe, für Ordnung zu sorgen. Vorwiegend jugendliche Palästinenser stürmten mehrere Gebäude, darunter auch Synagogen, und setzten sie in Brand. Andernorts feierten Bevölkerung und Sicherheitskräfte den historischen Abzug gemeinsam – mit Jubelgesängen, Freudentänzen und Autokorsos. Für Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist die Räumung ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer Friedenslösung.