Eilmeldung

Eilmeldung

Am Tag vor UN-Gipfel: Zähe Verhandlungen zu Menschenrechten und Strukturreform

Sie lesen gerade:

Am Tag vor UN-Gipfel: Zähe Verhandlungen zu Menschenrechten und Strukturreform

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verhandlungen über Reformen am Tag vor einem der größten Gipfeltreffen in der Geschichte der Vereinten Nationen sind bislang ergebnislos geblieben. Morgen kommen in New York 180 Staats- und Regierungschefs zum 60-jährigen Jubiläum der UNO zusammen.

Um ein Scheitern des Treffens zu verhindern, wird nun zu zentralen Themen eine stark abgeschwächte Gipfelerklärung erwartet. Der geplante Menschenrechtsrat oder aber auch die Strukturreform der UNO etwa sind Streitpunkte. UN-Generalsekretär Kofi Annan soll später am Abend zu den Verhandlungen eine Erklärung abgeben.