Eilmeldung

Eilmeldung

Bush und Putin sind sich einig: Kein Atomwaffen für Iran und Nord-Korea

Sie lesen gerade:

Bush und Putin sind sich einig: Kein Atomwaffen für Iran und Nord-Korea

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem UN-Gipfel hat US-Präsident George W. Bush seinen russischen Kollegen Vladimir Putin in Washington empfangen. Im Mittelpunkt der Unteredung standen die Erörterung von Wirtschaftsfragen sowie die weitere Vorgehensweise im Atomstreit mit dem Iran und Nord-Korea. Beide Präsidenten erklärten, sie wollen die Atomstreitigkeiten weiter mit diplomatischen Mitteln lösen.

Bush sagte: “Wir haben ein gemeinsames Ziel. Wir wollen nicht, dass der Iran und Nord-Korea in den Besitz von Atomwaffen gelangen. Wir haben darüber beraten, wie wir dieses Ziel erreichen können.” Bei dem Gesprächen ging es auch um einen Beitritt Russlands zur Welthandelsorganisation. Dabei versicherte Bush seinem russischen Kollegen, er werde sich für eine WTO-Mitgliedschaft Russlands noch bis Jahresfrist einsetzen. Putin dankte Bush für sein Verstädnis und äußerte den Wunsch, dass dem russischen WTO-Beitritt rasch grünes Licht gegeben werden kann. Die beiden Staatschefs erklärten außerdem, sie werden im Kampf gegen den internationalen Terrorismus weiterhin eng zusammenarbeiten. Konkrete Maßnahmen wurden allerdings nicht genannt.