Eilmeldung

Eilmeldung

Mutmaßlicher Rucksackbomber an Großbritannien ausgeliefert

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Rucksackbomber an Großbritannien ausgeliefert

Schriftgrösse Aa Aa

Ein mutmaßlicher Rucksackbomber der Terroranschläge vom 21. Juli in London ist auf dem Weg zurück nach Großbritannien. Italien lieferte den Äthiopier Hamdi Adus Isaac an die Briten aus. Er war wenige Tage nach der zweiten Anschlagsserie, bei der niemand verletzt worden war, nach Italien geflüchtet. Die Behörden nahmen ihn in Rom fest wo er die letzten zwei Monate in einem Gefängnis verbrachte.

Der 27-jährige bat bis zuletzt darum in Italien bleiben zu dürfen. Ein Gericht hatte jedoch bereits Mitte August die Auslieferung angeordnet. Das Urteil wurde vom Berufungsgericht in Rom bestätigt. Isaac hatte kurz nach seiner Festnahme seine Beteiligung an den fehlgeschlagenen Bombenanschlägen zugegeben. Allerdings beteuerte er, nicht den Tod von Menschen geplant zu haben. Er wollt lediglich ein Zeichen setzen.