Eilmeldung

Eilmeldung

Untersuchungsbericht enthüllt erstmals Details zu IRA-Waffenlagern

Sie lesen gerade:

Untersuchungsbericht enthüllt erstmals Details zu IRA-Waffenlagern

Schriftgrösse Aa Aa

In Nordirland wird mit Spannung der Abschlussbericht einer internationalen Kommission erwartet, die den Entwaffnungsprozess der Untergrundbewegung IRA überprüft hat. Im Juni hatte die IRA erklärt, den bewaffneten Kampf zu beenden und ihre Waffenbestände abzugeben. Aufgabe der internationalen Kommission war es, die Waffenabgabe sowohl bei der pro-irischen Untergrundbewegung als auch bei den pro-britischen Milizen zu kontrollieren. Es wird damit gerechnet, dass der Bericht der Kommission der IRA ein gutes Zeugnis ausstellen wird. Er soll heute Nachmittag Zeit veröffentlicht werden. Dabei sollen auch erstmals Informationen über die Art der Waffen, die in den Arsenalen der IRA lagerten, enthüllt werden. Mit dem Bericht könnte der Friedensprozess in Nordirland möglicherweise wieder an Schwung gewinnen. In den letzten Jahren gab es zwar kaum mehr bewaffnete Auseinandersetzungen und Anschläge, die Spannungen zwischen den militanten Lagern aber blieben.