Eilmeldung

Eilmeldung

Anti-Irakkrieg-Aktivistin Sheehan vor Weißem Haus festgenommen

Sie lesen gerade:

Anti-Irakkrieg-Aktivistin Sheehan vor Weißem Haus festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Antikriegsdemonstration vor dem Weißen Haus ist die 48-jährige Cindy Sheehan vorübergehend festgenommen worden. Sheehan hatte mit ihrer einmonatigen Belagerung von Präsident Bushs Ranch in Crawford im August Schlagzeilen gemacht. Gemeinsam mit weiteren Friedensaktivisten war Sheehan vor dem Weißen Haus in eine unangemeldete Sitzblockade getreten. Als die Demonstranten von der Polizei aufgefordert wurden, die Aktion abzubrechen, weigerten sie sich und wurden vorläufig festgenommen.

Sheehan hatte sich ein Foto ihres Sohnes umgehängt. Der 24-jährige war im vegangenen Jahr in Sadr City in einen Hinterhalt geraten und getötet worden. Nach Polizeiangaben wurden rund 370 Demonstranten festgenommen. Erst am Samstag hatten rund 100.000 Menschen gegen die Irak-Politik der Regierung Bush demonstriert. Es war der größte Protestmarsch in der amerikanischen Hauptstadt seit Beginn des Krieges vor zweieinhalb Jahren. Diese Demonstrationen sind Teil einer umfangreichen Friedensaktion, in deren Rahmen Vertreter der Friedensbewegung am Montag mehrere Kongreßabgeordnete trafen und sie aufforderten, sich für eine sofortige Beendigung des Irak-Krieges und den Abzug der US-Truppeneinzusetzen.