Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Tests am Menschen mit neuem Impfstoff gegen Vogelgrippe

Sie lesen gerade:

Erste Tests am Menschen mit neuem Impfstoff gegen Vogelgrippe

Schriftgrösse Aa Aa

In Ungarn sind erstmals weltweit mehrere Personen mit einem Vakzin gegen die Vogelgrippe geimpft worden. Dem Land waren neben einer Reihe von anderen Staaten von der Weltgesundheitsorganisation WHO Proben des Vogelgrippe-Virus überlassen worden, damit es einen Impfstoff entwickele. Die ersten Ergebnisse der Tests mit dem Impfstoff sollen in drei Wochen vorliegen. Der Virologe Istvan Jankovics sagte: “Ungarn ist das erste Lande der Welt, dass Experimente am Menschen mit diesem Vakzin begonnen hat. Bei Tieren haben wir gute Erfahrungen damit gemacht.” Ungarn will 50 Millionen Impfstoffe herstellen, vor allem für den Export. Der Vogelgrippe sind in vier asiatischen Ländern bislang 65 Menschen zum Opfer gefallen, ebenso Millionen Vögel. Über Russland und Osteuropa droht der Virus nun mit Zugvögeln nach Europa eingeschleppt zu werden. Unterdessen wird aus den USA berichtet, dass es erneut einem Virus gelungen ist, sich auf eine andere Spezies auszubreiten. Der Virus, der für den Tod von einer Reihe von Rennhunden verantwortlich gemacht wird, grassierte usprünglich als Grippevirus unter Pferden.