Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Regierung schaltet sich in Konflikt um Fährgesellschaft SNCM ein

Sie lesen gerade:

Französische Regierung schaltet sich in Konflikt um Fährgesellschaft SNCM ein

Schriftgrösse Aa Aa

Der Arbeitskampf korsischer Seeleute um die staatliche Fährgesellschaft SNCM geht weiter. In der Nacht zu Donnerstag kam es im korsischen Bastia erneut zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Gewerkschafter von SNCM und Sympathisanten protestierten gegen die Festnahme von mehreren Seeleuten, die am Dienstagabend in Marseille eine Fähre der hoch defizitären Reederei gekapert hatten. Sie wollten damit gegen die geplante Privatisierung des Unternehmens ein Zeichen setzen.

Spezialeinheiten der französischen Armee hatten das Schiff gestern gestürmt und in den Hafen von Toulon gebracht. Die meisten der “Piraten” wurden inzwischen wieder freigelassen. Eine vollständige Privatisierung schließt die französische Regierung mittlerweile aus – Premierminister Dominique de Villepin erklärte, der Staat wolle weiterhin 25 Prozent am Unternehmen halten, die Angestellten sollten über fünf Prozent verfügen.