Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Unterschiedliche Erwartungen vor EU-Beitrittsverhandlungen

Sie lesen gerade:

Türkei: Unterschiedliche Erwartungen vor EU-Beitrittsverhandlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Recht unterschiedlich sind die Hoffnungen und Erwartungen, die die Türken mit einem Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union verbinden. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan besteht auf der Einhaltung von Zusagen: “In diesem Prozess richtet sich unser ganzes Augenmerk auf die Einhaltung von Versprechen, die der Türkei während des Gipfeltreffens vom 17. Dezember gemacht wurden.”

Zuversicht und Skepsis – beides findet sich bei den Menschen in der türkischen Hauptstadt Ankara: “Ich meine, es gibt keinen anderen Weg”,sagt ein Passant, “aber wir sollten nicht einfach alle ihre Bedingungen akzeptieren.” Ein anderer meint: “Alles hängt vom Zeitpunkt ab. Wir haben zur Zeit noch viele Defizite, viele Nachteile. Es ist nicht so, dass wir von einer Sekunde zur nächsten Mitglied werden. Wir werden uns noch sehr verbessern müssen, damit wir in die EU kommen können.” Zuversichtlich ist schließlich eine Türkin: “Sie werden uns aufnehmen, weil die Türkei ein wichtiges Land ist. Das wissen wir, und auch unser Ministerpräsident weiß das.”