Eilmeldung

Eilmeldung

US-Präsident Bush: Kampf gegen den Terror wird fortgesetzt

Sie lesen gerade:

US-Präsident Bush: Kampf gegen den Terror wird fortgesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush hat in einer Grundsatzrede die Fortsetzung des Kampfes gegen den Terrorismus angekündigt. Die USA würden nicht eher ruhen, bis ein vollständiger Sieg errungen worden sei – bis alle Terrornetzwerke zerschlagen und die Führer festgenommen seien, sagte Bush in Washington: “Wie auch immer man die Ideologie bezeichnet – sie unterscheidet sich sehr von der Religion Islam, diese Form der Radikalisierung beutet den Islam aus. Die Terroristen sehen den Irak als ihre vorderste Front im Krieg gegen die Menschlichkeit, und wir müssen den Irak als die zentrale Front im Kampf gegen den Terror betrachten.”

Vor Ort im Irak bekommen die US-Soldaten, vor allem aber die Bewohner die Gewalt täglich zu spüren. Bei mehreren Anschlägen gab es insgesamt mehr als ein Dutzend Tote. Im Nordwesten Bagdads detonierte ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz, als ein amerikanischer Militärkonvoi die Stelle passierte. Mehrere Menschen wurden verletzt. In der Umgebung des irakischen Ölministeriums sprengte sich ein Attentäter mit seinem Kleinbus in die Luft. Mindestens zehn Menschen wurden getötet.