Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Friedensnobelpreis-Entscheidung wird heute bekanntgegeben


welt

Friedensnobelpreis-Entscheidung wird heute bekanntgegeben

Das norwegische Nobelkomitee gibt heute vormittag in Oslo bekannt, wer in diesem Jahr den Friedensnobelpreis erhält. Das norwegische Fernsehen, das mit seinen Prognosen in den vergangenen zwei Jahren richtig lag, nannte die Internationale Atomenergie-Organisation mit ihrem ägyptischen Generaldirektor Mohamed el Baradei als besonders aussichtsreichen Kandidaten; diese UN-Organisation versucht, durch Überwachungsmaßnahmen den Missbrauch der Kernenergie zur Herstellung von Massenvernichtungswaffen zu verhindern. Als weiterer Favorit gilt die japanische Organisation Nihon Hidankyo, gegründet 1956 von Überlebenden der Atombomben von Hiroshima und Nagasaki; sie setzt sich für die weltweite Abschaffung der Atomwaffen ein. Der frühere Staatschef von Finnland, Martti Ahtisaari, wurde wegen seiner Vermittlerrolle in internationalen Konflikten nominiert, insbesondere in Indonesien, wo es danach zum Friedensabkommen der Regierung und den Rebellen in der Provinz Aceh kam. Ahtisaari gilt als Außenseiter, ebenso wie der irische Sänger Bono, der sich für einen Schuldenerlass für die armen Länder einsetzt. Das fünfköpfige norwegische Nobelkomitee konnte aus einer Liste von 199 Nominierungen auswählen.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Hurrikan "Stan": Weitere Opfer