Eilmeldung

Eilmeldung

Womöglich über 1000 Tote nach Erdstoß in Pakistan, Indien und Afghanistan

Sie lesen gerade:

Womöglich über 1000 Tote nach Erdstoß in Pakistan, Indien und Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Erdbeben im Norden Pakistans und Indiens sind vermutlich über tausend Menschen getötet worden. Die pakistanischen Behörden befürchten einen dramatischen Anstieg der Todeszahlen im Laufe des Tages – Hunderte Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Erdstösse hatten eine Stärke von 7,6 auf der Richterskala.

Experten zufolge war es das schwerste Beben in der Region seit Jahrzehnten. Das Epizentrum lag rund 95 Kilometer nordöstlich von Islamabad in der Region Kaschmir. Das Beben löste Panik unter den Bewohnern der Hauptstädte Islamabad und Neu-Delhi aus. Auch in Afghanistan waren die Erdstöße zu spüren, auch dort sprechen die Behörden von Opfern.