Eilmeldung

Eilmeldung

Polen wählt neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Polen wählt neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

In Polen wird heute ein neuer Präsident gewählt. Die 30 Millionen Wahlberechtigten können sich zwischen zwölf Kandidaten entscheiden. Zwei von ihnen sind den Meinungsumfragen zufolge klare Favoriten: der liberal-konservative Donald Tusk und der national-konservative Lech Kaczynski.

Die Parteien der beiden Kandidaten lagen bereits bei der Parlamentswahl vor zwei Wochen vorn, und so dürfte bei der Präsidentenwahl der Rechtsruck in Polen bestätigt werden. Stärkste Partei im Parlament wurde die von Jaroslaw Kaczynski geführte Partei Recht und Gerechtigkeit. Zwillingsbruder Lech Kaczynski forderte im Präsidentschaftswahlkampf eine Rückkehr zu christlichen Werten; damit konnte er in den Umfragen der vergangenen Wochen seinen liberalen Kontrahenten fast einholen.

Donald Tusk ist ein Verfechter marktwirtschaftlicher Reformen. Kaczynski war ihm vor, eine Politik für die Reichen zu vertreten. Fraglich ist, ob einer der beiden bereits im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreicht. Andernfalls wird am 23. Oktober eine Stichwahl erforderlich.