Eilmeldung

Eilmeldung

Amerikaner Schelling und Israeli Aumann erhalten Wirtschafts-Nobelpreis

Sie lesen gerade:

Amerikaner Schelling und Israeli Aumann erhalten Wirtschafts-Nobelpreis

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an einen Amerikaner und einen Israeli. Wie die Schwedische Akademie mitteilte, bekamen Thomas Schelling und Robert Aumann die Auszeichnung für ihre Arbeiten zum besseren Verständnis von Konflikt und Kooperation mittels der Spieltheorie. Damit hätten sie dieser Theorie über die Grenzen der Volkswirtschaftslehre hinaus zum Durchbruch verholfen.

Der 84jährige Schelling lehrte bis zu seinem Ruhestand im Juni an der Universität von Maryland. Schelling habe Gedanken und Begriffe mit einem Minimum an mathematischer Technik entwickelt. Der in Deutschland geborene 75jährige Aumann lehrt an der Hebräischen Universität Jerusalem. Seine Arbeiten hätten zum Verständnis von Wirtschaftskonflikten beigetragen, so die Schwedische Akademie.