Eilmeldung

Eilmeldung

Skepsis gegenüber großer Koalition in Deutschland

Sie lesen gerade:

Skepsis gegenüber großer Koalition in Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Weichenstellung für eine große Koalition in Deutschland herrscht in Teilen der künftigen Regierungsparteien Skepsis. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion Wolfgang Bosbach wies die wiederholte Kritik an der Ressort-Verteilung zurück. Die Sitzverteilung im Kabinett sei ausgewogen.

Den Sitzen der SPD stünden wichtige Ressorts der Union entgegen. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kurt Beck sprach von einer schwierigen Situation. Aber man könne sich immer eine bessere Situation vorstellen. Führende SPD-Politiker stellten die Richtlinienkompetenz einer Kanzlerin Merkel in Frage. Die Koalition beruhe auf Konsens.