Eilmeldung

Eilmeldung

Skepsis gegenüber großer Koalition in Deutschland

Sie lesen gerade:

Skepsis gegenüber großer Koalition in Deutschland

Skepsis gegenüber großer Koalition in Deutschland
Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Weichenstellung für eine große Koalition in Deutschland herrscht in Teilen der künftigen Regierungsparteien Skepsis. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion Wolfgang Bosbach wies die wiederholte Kritik an der Ressort-Verteilung zurück. Die Sitzverteilung im Kabinett sei ausgewogen.

Den Sitzen der SPD stünden wichtige Ressorts der Union entgegen. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kurt Beck sprach von einer schwierigen Situation. Aber man könne sich immer eine bessere Situation vorstellen. Führende SPD-Politiker stellten die Richtlinienkompetenz einer Kanzlerin Merkel in Frage. Die Koalition beruhe auf Konsens.