Eilmeldung

Eilmeldung

Neuerlicher Erfolg für das chinesische Raumfahrtprogramm.

Sie lesen gerade:

Neuerlicher Erfolg für das chinesische Raumfahrtprogramm.

Schriftgrösse Aa Aa

Das Raumschiff “Shenzhou VI”, zu deutsch Magisches Schiff, ist vom Raketenstartplatz Jiuquan am Rande der Wüste Gobi zum zweiten bemannten Raumflug Chinas gestartet. Der Start der Rakete vom Typ “Langer Marsch” erfolgte nur einen Tag nach Abschluss der Tagung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, das den neuen Fünfjahresplan billigte. Die beiden Taikonauten, der 40-jährige Fei Junlong und und der 41-jährige Nie Haisheng, sollen fünf Tage im All bleiben. Der Start verlief trotz widriger Wetterbedingungen problemlos. China war erst vor zwei Jahren mit dem ersten bemannten Raumflug zur dritten Nation nach den USA und Russland aufgestiegen, die aus eigener Kraft Astronauten ins All bringen kann. Das Raumfahrtprogramm symbolisiert für die kommunistische Führung und viele Chinesen den Aufstieg zur leistungsfähigen Wirtschaftsmacht.