Eilmeldung

Eilmeldung

Ariane 5 bricht zu neuer Mission in den Weltraum auf

Sie lesen gerade:

Ariane 5 bricht zu neuer Mission in den Weltraum auf

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Ariane-Trägerrakete ist am frühen Morgen in Kourou in Französisch-Guyana ins All gestartet. Es ist bereits die vierte Ariane-Mission in diesem Jahr. Die Rakete transportiert den französischen Militärfunksatelliten Syracuse 3A und den amerikanischen Fernmeldesatelliten Galaxy 15. Syracuse 3A ist das erste Exemplar der neuen, dritten Generation französischer Militärfunksatelliten. Er hat ein Gewicht von rund 3700 Kilogramm. Nicht viel leichter ist Galaxy 15 mit rund 2000 Kilogramm.

Der Start der klassischen Ariane 5 war zuvor aus technischen Gründen mehrfach verschoben worden, bevor die Trägerrakete kurz nach Mitternacht endgültig in den Weltraum abheben konnte.