Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Bilanz in Naltschik: 128 Tote

Sie lesen gerade:

Neue Bilanz in Naltschik: 128 Tote

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Tage nach den blutigen Vorfällen in Naltschik stehen die Bewohner der südrussischen Stadt immer noch unter Schock. Teile der Hauptstadt Kabardino-Balkariens blieben abgeriegelt, auch wenn der öffentliche Verkehr wieder funktioniert. Jüngsten offiziellen Angaben zufolge wurden bei den Auseinandersetzungen zwischen islamistischen Rebellen und Sicherheitskräften insgesamt 128 Menschen getötet, davon zwölf Zivilisten. Mehrere Schwerverletzte wurden inzwischen in Moskauer Krankenhäuser gebracht. Die Teilrepublik Kabardino-Balkarien liegt im Nordkaukasus und ist etwa so groß wie Oberösterreich. 92 Rebellen wurden in Naltschik getötet, zehn festgenommen. Unklar ist bislang, warum sich die Rebellen in der Stadt verschanzten.