Eilmeldung

Eilmeldung

Prodi triumphiert bei Vorwahlen

Sie lesen gerade:

Prodi triumphiert bei Vorwahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Vorwahlen der italienischen Linksparteien hat Romano Prodi 75 Prozent der Stimmen erhalten.Nach harten Jahren sieht sich die Linke nun schon kurz vor ihrem Ziel: Nämlich die Ära Berlusconi zu beenden.Im Freudentaumel vergaßen viele Oppositionelle fast, dass es sich hier um Vorwahlen nach Amerkanischem Muster handelt. Eine Konfrontation mit dem politischen Gegner steht noch aus.Doch mit diesem Vorwahlergebnis hat die italienische Linke wieder ein Gesicht:Das Ergebnis sei klar, so Prodi. Das könne niemand bestreiten. Alle Diskussionen seien damit beendet.Dabei könnte die von der Abgeordnetenkammer in Rom auf den Weg gebrachte Wahlreform für die Linke zum Stolperstein werden. Noch vor den Wahlen im Frühjahr soll nämlich das Mehrheitswahlrecht abgeschafft und die Verhältniswahl eingeführt werden. Das könnte dem Mitte-Rechts-Lager unter Silvio Berlusconi zugute kommen.