Eilmeldung

Eilmeldung

Mexiko: Touristen zum Verlassen von Yukatan aufgefordert

Sie lesen gerade:

Mexiko: Touristen zum Verlassen von Yukatan aufgefordert

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirbelsturm “Wilma” hat sich zum stärksten jemals registrierten Hurrikan im Atlantik aufgebaut. Die Behörden in Mexiko haben ausländische Urlauber auf der Halbinsel Yukatan aufgefordert, das Land zu verlassen. Der Hurrikan befindet sich zur Zeit mehrere hundert Kilometer östlich von Yukatan und südlich von Kuba. Er entwickelt nach Angaben von Meteorologen Windgeschwindigkeiten von 280 Kilometern pro Stunde. Sein Zentrum bewegt sich mit 13 Stundenkilometern nach Nordwesten auf den Golf von Mexiko zu. Dann werde er sich auf Südflorida zubewegen, wo er nach dem Wochenende erwartet wird. Bereits am Dienstag waren Teile Kubas, Haiti, die Dominikanische Republik und Jamaica von schweren Regenfällen heimgesucht worden. Am Mittwochmorgen war “Wilma” zum Sturm der Kategorie fünf hochgestuft worden und gilt als extrem gefährlich. “Wilma” ist nach “Katrina” und “Rita”, die in den USA große Verwüstungen angerichtet hatten, der dritte Wirbelsturm der höchsten Kategorie in diesem Jahr und der zwölfte Hurrikan der Saison.