Eilmeldung

Eilmeldung

USA und Frankreich fordern Sanktionen gegen Syrien

Sie lesen gerade:

USA und Frankreich fordern Sanktionen gegen Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA und Frankreich haben den Weltsicherheitsrat aufgefordert, Sanktionengegen Syrien zu verhängen. Dem Untersuchungsbericht über die Ermordung des libanesischen Politikers Hariri zufolge waren syrische Geheimdienstmitarbeiter in das Attentat verwickelt. US-Außenministerin Condoleeza Rice sagte während eines Besuchs in Kanada: Die syrische Regierung sollte den Bericht nicht wie bisher einfach ablehnen, sondern der Forderung der internationalen Staatengemeinschaft nachkommen und zu den Ermittlungen beitragen”,

Syrien wies vor dem Weltsicherheitsrat alle Schuld an der Ermordung Hariris zurück. Der syrische UN-Botschafter bezichtigte die USA, den Mordfall als Vorwand zu nutzen, um Syrien in die Enge zu treiben. Der amerikanische UN-Botschafter John Bolton bekräftigte unterdessen die Forderung nach einer Resolution:” Wir erwarten, dass der Sicherheitsrat Syrien sehr deutlich macht, dass diese Verzögerungen und Behinderungen sofort aufhören müssen. Wir wollen jetzt, dass Syrien umfassend bei der Untersuchung zusammenarbeitet. Wir wollen, dass Zeugen und Dokumente zur Verfügung gestellt werden.” Ob sich Washington und Paris mit den Sanktionsforderungen gegen Syrien durchsetzen werden,ist ungewiss: Russland und China halten Strafmaßnahmen für verfrüht.