Eilmeldung

Eilmeldung

Das Weiße Haus sieht dunkle Wolken

Sie lesen gerade:

Das Weiße Haus sieht dunkle Wolken

Schriftgrösse Aa Aa

In Washington will heute eine Ermittlungsjury bekannt geben, ob gegen den Stabschef von US-Präsident George W. Bush, Karl Rove, Anklage erhoben wird. Er und der Stabschef von Vizepräsident Dick Cheney, Lewis Libby, stehen im Verdacht, eine CIA-Agentin aus Rache enttarnt zu haben. Anwälte der Politiker sollen bis zuletzt versucht haben, Sonderermittler Patrick Fitzgerald davon abzuhalten, Anklage zu erheben. Rove und Libby sollen aus Rache am früheren Sonderbotschafter Joseph Wilson dessen Ehefrau als CIA-Agentin enttarnt haben. Wilson hatte der US-Regierung vorgeworfen, Geheimdienstinformationen gefälscht zu haben, um den Einmarsch in den Irak zu rechtfertigen.

Doch Bush hat auch Probleme an anderer Front. Er muss einen neuen Kandidaten für den freien Richterposten am Supreme Court finden. Seine Wunschkandidatin, Harriet Miers, warf nämlich nach herber Kritik aus dem konservativen politischen Lager das Handtuch. In einem Brief bat sie den Präsidenten um die Rücknahme ihrer umstrittenen Nominierung. Die religiöse Rechte hatte Miers für nicht konservativ genug gehalten.