Eilmeldung

Eilmeldung

Israels Armee tötet Dschihad-Chef im Gazastreifen mit Rakete

Sie lesen gerade:

Israels Armee tötet Dschihad-Chef im Gazastreifen mit Rakete

Schriftgrösse Aa Aa

Im Gazastreifen sind bei einem Raktenangriff der israelischen Armee mindestens sieben Menschen getötet und zehn weitere verletzt worden. Augenzeugen berichteten, das aus einem Hubschrauber eine Rakete auf ein Auto des Islamischen Dchihad gefeuert wurde. Dabei soll der Chef der Organisation für den nördlichen Gazastreifen und ein weiteres militantes Mitglied getötet worden sein. Bereits in der Nacht zum Donnerstag und hatte die israelische Luftwaffe mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. Dabei wurde niemand verletzt. Der jüngste Angriff ereignete sich in der Ortschaft Dschabalia, im Norden des Gazastreifens.Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon hatte nach dem Selbstmordanschlag in Hadera eine groß angelegte und zeitlich nicht begrenzte Offensive gegen militante Palästinenser angekündigt. Es werde auch keine Gespräche mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas geben, bis dieser gegen den Terror vorgehe, erklärte Scharon.Bei dem Anschlag in der Hadera waren fünf Israelis getötet und fast 30 verletztworden. Die radikale Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad hatte sich später zu dem Anschlag bekannt. Das Attentat sei die Rache für den Tod eines Dschihad-Kommandeurs im Westjordanland, hieß es.