Eilmeldung

Eilmeldung

Wiedererbaute Dresdner Frauenkirche geweiht

Sie lesen gerade:

Wiedererbaute Dresdner Frauenkirche geweiht

Schriftgrösse Aa Aa

Nach elf Jahren Bauzeit ist die wiedererrichtete Dresdner Frauenkirche vom sächsischen Landesbischof der evangelischen Kirche geweiht worden. 1.700 Gäste, darunter viele Spender, nahmen an dem Weihgottesdienst teil. Zehntausende verfolgten die Feierlichkeiten auf Leinwänden außerhalb der Kirche.

Die Kosten für den Wiederaufbau beliefen sich auf mehr als 130 Millionen Euro. Sie wurden zu zwei Dritteln von privaten Spendern getragen. Die Frauenkirche wurde originalgetreu nach Bauplänen des 1743 vollendeten Gebäudes wieder aufgebaut. Sie besteht zu etwa 40 Prozent aus historischem Steinmaterial, das aus den Trümmern der ursprünglichen Kirche geborgen wurde. Die Frauenkirche ist im Februar 1945 nach der Bombardierung Dresdens durch britische und amerikanische Flieger eingestürzt. Privatspender aus Großbritannien haben über eine Million Euro zum Wiederaufbau beigetragen.