Eilmeldung

Eilmeldung

In der europäischen Telekom-Branche kommt es zu einer neuen Megafusion.

Sie lesen gerade:

In der europäischen Telekom-Branche kommt es zu einer neuen Megafusion.

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Telefonica übernimmt für 26 Milliarden Euro in bar den britischen Mobilfunkbetreiber O2.Mit dieser Offerte anstelle eines Aktientauschs dürfte ein Bieterkrieg um O2 verhindert werden.Denn potenzielle Rivalen müssten sich für ein Gegenangebot sehr hoch verschulden.Telefonica-Vorstandschef Cesar Alierta erklärte, gemeinsam mit O2 komme sein Konzern auf 116 Millionen Mobilfunkkunden in Europa und Südamerika.

Gleichzeitig erhielten die Spanier durch die Operation Zugang zu den beiden wichtigsten europäischen Mobilfunkmärkten, Deutschland und Großbritannien.O-Ton Gemessen am Börsenwert liegt Telefonica mit 71 Milliarden Euro in Europa auf Platz zwei – hinter Branchenprimus Vodafone und vor der Deutschen Telekom.

Deren Aktien gaben am Montag in Frankfurt gegen den allgemeinen Trend nach.Anleger befürchteten, dass der Druck auf den deutschen Wettbewerber künftig steigen dürfte.Die Übernahme von O2 durch Telefonica soll bis Januar unter Dach und Fach sein und ab dem ersten Jahr zum Gewinn der Spanier beitragen.

Von 2008 an erwartet der Konzern Einspareffekte von rund 300 Millionen Euro.Der Schuldenstand Telefonicas von zuletzt fast 28 Milliarden Euro wird sich allerdings durch die O2-Übernahme fast verdoppeln.Einen Abbau von Arbeitsplätzen bei O2 soll es nicht geben – die Marke bleibt erhalten.