Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in Syrien gegen UN-Resolution

Sie lesen gerade:

Proteste in Syrien gegen UN-Resolution

Schriftgrösse Aa Aa

In der syrischen Hauptstadt Damaskus haben einige Hundert Menschen vor der US-Botschaft demonstriert. Sie protestierten gegen die Syrien -Resolution des UN-Sicherheitsrates. Darin wird Syrien aufgefordert, bei den UN-Ermittlungen zum Mordfall Hariri zu kooperieren. Nein zu den ungerechten Anschuldigungen – war auf den Spruchbändern zu lesen.

In Beirut war die einstimmige UN-Resolution zuvor positiv aufgenommen worden. Die Regierung äußerte die Hoffnung, dass die syrischen Brüder nun ihren Worten auch Taten folgen lassen. Auch die Entscheidung des Rats, das Mandat des UN-Ermittlers mindestens bis zum 15. Dezember zu verlängern, wurde in Beirut begrüßt. Der Druck auf Syrien sei gut, so ein Libanese, doch nun mühten klare Ergebnisse her. Der Weltsicherheitsrat werde zu sehr von den USA und Israel beeinflusst, so ein weiterer Passant .Wer nicht unabhängig ist, könne auch kein unabhängiges Urteil fällen, sagte er. Mit Durchhalteparolen hat die syrische Führung auf die UN-Resolution reagiert. Der Weltsicherheitsrat forderte von Syrien, seine Rolle bei der Ermordung von Rafik Hariri rückhaltlos offen zu legen.