Eilmeldung

Eilmeldung

US-Diplomat Wilson fordert Entlassung von Präsidentenberater Rove

Sie lesen gerade:

US-Diplomat Wilson fordert Entlassung von Präsidentenberater Rove

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige US-Diplomat Joseph Wilson hat die Entlassung von Präsidentenberater Karl Rove gefordert. Wilson äusserte sich zum CIA-Skandal, bei dem es um die Enttarnung seiner Frau als CIA-Agentin durch Mitarbeiter der Regierung geht. Am Freitag wurde der Stabschef von Vizepräsident Cheney, Lewis Libby, wegen mehrer Vergehen angeklagt; die Ermittlungen gegen Karl Rove wurden von der Grand Jury noch nicht abgeschlossen.Die Republikanische Partei finde es vielleicht in Ordnung, wenn die Identität eines Geheimdienst-Mitarbeiters preisgegeben werde, sagte Wilson, doch die Amerikaner sollten schockiert sein. Er fügte hinzu, dass es keineswegs genüge, wenn Rove zurücktrete: Er müsse wegen seiner Verfehlungen entlassen werden. Wer mit geheimen Informationen dieser großen Nation so leichtfertig umgehe, der habe das öffentliche Vertrauen mißbraucht.Libby und Rove sollen Valerie Plame Wilson als CIA-Agentin enttarnt haben, um sich an ihrem Mann wegen dessen Kritik am Einmarsch in den Irak zu rächen. Der Sprecher des Weißen Hauses erklärte, Präsident Bush habe nach wie vor Vertrauen in seinen Berater Karl Rove. Nachfolger von Lewis Libby als Stabschef des Vizepräsidenten soll David Addington werden.