Eilmeldung

Eilmeldung

SPD-Vorstand nominiert Platzeck als Parteivorsitzenden

Sie lesen gerade:

SPD-Vorstand nominiert Platzeck als Parteivorsitzenden

Schriftgrösse Aa Aa

Der Parteivorstand der deutschen Sozialdemokraten hat einstimmig den brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck für das Amt des Parteivorsitzenden nominiert – zwei Tage nachdem Franz Müntefering seinen Rücktritt angekündigt hatte.Platzeck wurde vor drei Jahren Nachfolger von Manfred Stolpe als Ministerpräsident des ostdeutschen Bundeslandes Brandenburg. Der amtierende Bundeskanzler Gerhard Schröder sprach von einer guten und zukunftsweisenden Entscheidung.Durch die Personalquerelen bei den Sozialdemokraten waren die Verhandlungen mit der konservativen CDU/CSU über eine große Regierungs- koalition in Turbulenzen geraten. Doch der CSU-Chef und bayrische Ministerpräsidenten Edmund Stoiber äußerte sich bei einem Besuch in Rom zuversichtlich, dass die Bildung einer stabilen Koalitionsregierung gelingen werde – der er jedoch nicht angehören will.