Eilmeldung

Eilmeldung

Tonbandaufnahmen von Notrufen nach Londoner Anschlägen veröffentlicht

Sie lesen gerade:

Tonbandaufnahmen von Notrufen nach Londoner Anschlägen veröffentlicht

Schriftgrösse Aa Aa

Der Untersuchungsausschuss des Londoner Stadtrates, der sich mit den Terror-Anschlägen vom 7. Juli dieses Jahres befasst, hat erstmals die Aufnahmen von Notrufen vom Tag des Attentats veröffentlicht. Darauf sind Stimmen von Anrufern zu hören, die die Folgen des Anschlags auf einen Bus am Tavistock Square im Zentrum Londons beschreiben.

Allein bei diesem Anschlag waren 13 Menschen getötet worden. Insgesamt starben bei den Anschlägen auf drei U-Bahnlinien und den Bus 52 Menschen, mehr als 700 wurden verletzt. Die Anrufer berichten von Toten und heraneilenden Rettungsfahrzeugen.