Eilmeldung

Eilmeldung

Anschläge von Amman lösen weltweit Entsetzen aus

Sie lesen gerade:

Anschläge von Amman lösen weltweit Entsetzen aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Anschläge wurden international aufs Schärfste verurteilt. Der stellvertretende jordanische Regierungschef Marwan Muascher erklärte, man könne noch nicht sagen, wer für die Angriffe verantwortlich sei, aber jemand, der sich inmitten einer Hochzeitsgesellschaft in die Luft sprenge, habe nicht das Wohl des Landes oder das Wohl der Menschheit im Blick.

Jordaniens König Abdullah II. kündigte einen verschärften Kampf gegen den internationalen Terrorismus an. US-Präsident George W. Bush sprach dem jordanischen Volk sein Mitgefühl aus und sicherte dem “engen Verbündeten” Hilfe bei der Terrorfahndung zu. Auch die Regierungen in London und Paris zeigten sich bestürzt. UN-Generalsekretär Kofi Annan sagte einen kurzfristig für diesen Donnerstag geplanten Besuch in Jordanien ab. Der Weltsicherheitsrat in New York berief eine Sondersitzung ein.