Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmord eines Terroristen in Indonesien

Sie lesen gerade:

Selbstmord eines Terroristen in Indonesien

Schriftgrösse Aa Aa

Die indonesische Polizei bestätigt den Tod eines mutmaßlichen Top-Terroristen. Es soll sich um Azahari bin Husin handeln, der unter anderem hinter den Anschlägen von Bali vermutet wird. Nach Angaben der indonesischen Behörden habe er sich am Mittwoch im Osten der Insel Java selbst in die Luft gesprengt, nachdem Sicherheitskräfte das Haus, in dem er lebte, eingekreist hatten. Seine Identität sei durch die Fingerabdrücke bestätigt worden, erklärte der Polizeisprecher. Azanhari galt als einer der meistgesuchten Terrorverdächtigen in Indonesien. Er und sein ebenfalls aus Malaysia stammender mutmaßlicher Komplize Noordin Mohammad Top sollen hinter einer Vielzahl von Anschlägen in Indonesien stecken, darunter auch hinter dem Blutbad auf der Ferieninsel Bali, wo 2002 mehr als 200 Menschen starben.

Den beiden wird auch das zweite Bali-Attentat mit 20 Toten vom 1. Oktober dieses Jahres zugeschrieben.