Eilmeldung

Eilmeldung

Die CIA soll den Flughafen Palma de Mallorcafür Zwischenstopps illegaler Geheimtransporte von Gefangenen genutzt haben.Die spanische Regierung prüft entsprechende Zeitungsberichte. Mehrere spanische Blätter melden, dass der amerikanische Geheimdienst mindestens zehnmal gecharterte Maschinen mit mutmaßlichen islamistischen Terroristen an Bord aufFlughäfen der Balearen und der Kanaren zwischenlanden ließ.

Sie lesen gerade:

Die CIA soll den Flughafen Palma de Mallorcafür Zwischenstopps illegaler Geheimtransporte von Gefangenen genutzt haben.Die spanische Regierung prüft entsprechende Zeitungsberichte. Mehrere spanische Blätter melden, dass der amerikanische Geheimdienst mindestens zehnmal gecharterte Maschinen mit mutmaßlichen islamistischen Terroristen an Bord aufFlughäfen der Balearen und der Kanaren zwischenlanden ließ.

Schriftgrösse Aa Aa

24 SOT Jose Bono
“Wir haben keine Indizien und keine Beweise”, erklärte Spaniens Verteidigungsminister zu den Berichten. “Ich kann nicht auf Basis von Verdächtigungen und Gerüchten eine befreundete, verbündete Regierung ins Visier nehmen.”

36
Auch das Europäische Parlament befasst sich mit den Vorwürfen. Sollten sie zutreffen, wäre dies ein Verstoß gegen internationale Normen. Schon zuvor war über Geheimgefängnisse der CIA in Europa berichtet worden. Die niederländische Grüne Kathalijne Maria Buitenweg meint dazu:

50 SOT Kathalijne Maria Buitenweg
“Wenn die betreffenden Lager wirklich existieren, sind die EU-Mitgliedsstaaten ganz klar mit verantwortlich für das, was auch immer dort passiert.”

58
EU-Justizkommissar Franco Frattini hatte zuvor erklärt, dass die Existenz von CIA-Geheimgefängnissen in der EU auch gegen die europäischen Verträge verstöße, die Mitgliedsstaaten sollten die Angelegenheit schnellstens prüfen.