Eilmeldung

Eilmeldung

Perez und Scharon streben Neuwahlen in Israel an

Sie lesen gerade:

Perez und Scharon streben Neuwahlen in Israel an

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue Vorsitzende der israelischen Arbeitspartei, Amir Perez, und Ministerpräsident Ariel Scharon haben sich auf rasche Neuwahlen geeinigt. Nach einem Treffen mit Scharon sagte Perez in Tel Aviv, für ihn komme ein Termin zwischen Ende Februar und Anfang März in Frage. Die Entscheidung darüber überlasse er Scharon. Scharon strebt Rundfunkangaben zufolge den 28. Februar als Wahltag an. In einem Zeitungsinterview hatte er gesagt, er wünsche “Blitzwahlen”, um politischen Stillstand in Israel zu verhindern; 2006 dürfe kein verlorenes Jahr werden. Der Gewerkschafter Perez hatte mit seinem Sieg über den vorherigen Arbeitspartei-Chef Schimon Peres ein Ausscheiden aus der Regierungskoalition angekündigt. Scharon stand wegen der Räumung jüdischer Siedlungen in den Palästinenser-Gebieten innerparteilich unter Druck. Das israelische Parlament soll am kommenden Monmtag über die Neuwahlen abstimmen.