Eilmeldung

Eilmeldung

Monaco: Feiern zur Amtsübernahme von Fürst Albert II.

Sie lesen gerade:

Monaco: Feiern zur Amtsübernahme von Fürst Albert II.

Schriftgrösse Aa Aa

In Monaco laufen die Vorbereitungen für den letzten Tag der Feiern zur offiziellen Amtsübernahme von Fürst Albert II. Den Auftakt bildet eine Messe in der Kathedrale, die mit 6000 roten Rosen und weißen Lilien geschmückt wird. Symbolisch erhält Albert eine königliche Standarte mit seinem Emblem. Die Standarte des verstorbenen Fürsten Rainier III. wird ein letztes Mal der königlichen Garde präsentiert.

Unter anderem will Albert in seiner Regentenzeit energisch gegen Geldwäsche vorgehen. “Ich habe genug davon, das Monaco immer in Zusammenhang mit Geldwäsche gesehen wird”, sagte er in einem Interview. “Bei allen Regierungsaktivitäten steht die Moral ganz oben. Wir werden alles tun, um gegen jene vorzugehen, die die Regeln verletzen und gegen diese werden wir alle rechtlichen Mittel ergreifen.” Zu den Feiern sind zahlreiche Vertreter des europäischen Hochadels nach Monaco gekommen. Allerdings fehlt das spanische Königshaus – denn Albert hatte als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees die Vertreter Madrids verärgert, als er sie auf die Problematik des ETA-Terrors angesprochen hatte. Das Fest schließt am Abend mit einem Galadinner und einer Aufführung der Rossini-Oper “Die Reise nach Reims”.