Eilmeldung

Eilmeldung

Polizistenmord in Großbritannien: Fieberhafte Ermittlungen

Sie lesen gerade:

Polizistenmord in Großbritannien: Fieberhafte Ermittlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Tod einer Polizistin bei einer Schießerei im britischen Bradford läuft die Suche nach den Schuldigen auf Hochtouren. Zwei Beamtinnen waren am Freitag Nachmittag einem Alarm aus einem Reisebüro gefolgt. Als sie dort ankamen, eröffneten mehrere noch unidentifizierte Männer das Feuer. Eine Polizistin starb, die zweite wurde schwer verletzt. In Bradford in der Grafschaft Yorkshire leben zahlreiche Einwanderer. Die Stimmung in der Stadt war bislang weitgehend friedlich.

Der stellvertretende Polizeichef David Crompton erklärte, die Täter müssten unter allen Umständen gefasst werden: “Jedes einzelne Mitglied der Polizei von Yorkshire, vom Polizeichef bis zum Streifenpolizisten, ist entschlossen, jene zu finden, die für diese Tat verantwortlich sind.” Die Polizei appellierte auch an die Bevölkerung, bei der Suche zu helfen. Zahlreiche Straßen im Stadtzentrum wurden gesperrt. Auch Premierminister Tony Blair drückte sein tiefes Mitgefühl für die Angehörigen und Kollegen des Opfers aus. Insgesamt wurden in Großbritannien in den vergangenen 30 Jahren 89 Polizeibeamte im Dienst getötet.