Eilmeldung

Eilmeldung

Sharon lässt seine neue Partei "Kadima" registrieren

Sie lesen gerade:

Sharon lässt seine neue Partei "Kadima" registrieren

Schriftgrösse Aa Aa

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon hat seine neue Partei unter dem Namen “Kadima” (Vorwärts) eintragen lassen. Eine Delegation Scharons ließ eine Liste mit mehr als 140 Gründungsmitgliedern registrieren. Scharon hatte am Montag den Likud-Block verlassen.

Er will an der Spitze seiner neuen Partei bei den Parlaments-Neuwahlen am 28.März antreten. Diesen Termin setzte Präsident Moshe Katzav per Dekret fest. Hintergrund der Likud-Spaltung ist heftiger interner Widerstand gegen Scharons Beschluss zur Räumung des Gazastreifens.

In der Knesset hat die neue Partei nun 16 Abgeordnete; 14 von ihnen stammen aus der Likud-Fraktion. Gestern erklärte ein erster prominenter Politiker der Arbeitspartei seinen Übertritt zu Scharons Partei: der Minister ohne Geschäftsbereich Chaim Ramon. Außerdem wechselte ein Abgeordneter der Schas-Partei die Fraktion.