Eilmeldung

Eilmeldung

Commonwealth-Gipfeltreffen in Malta eröffnet

Sie lesen gerade:

Commonwealth-Gipfeltreffen in Malta eröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Königin Elisabeth II hat auf der Mittelmeerinsel Malta das Gipfeltreffen des Commonwealth eröffnet. Auf der dreitägigen Konferenz wollen sich die Teilnehmer – darunter 41 Staats- und Regierungschefs – vor allem auf die Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation WTO im Dezember in Hongkongvorbereiten. Viele Commonwealth-Staaten werfen der Europäischen Union vor, die Liberalisierung des Welthandels zu behindern – zum Nachteil der ärmeren Länder. Durch entschlossenes und gemeinsames Handeln seien auch andere Probleme zu meistern, sagte die Queen in ihrer Eröffnungsansprache; sie verwies insbesondere auf den Terrorismus, der mehrere Commonwealth-Staaten heimgesucht habe. Eine aufwendige Show sollte die kulturelle Vielfalt des Commonwealth darstellen. Die 53 Mitgliedsstaaten sind fast alle ehemalige britische Kolonien. Oberhaupt des Commonwealth ist die Queen.