Eilmeldung

Eilmeldung

Grenze zwischen Gazastreifen und Ägypten geöffnet

Sie lesen gerade:

Grenze zwischen Gazastreifen und Ägypten geöffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Der Grenzübergang Rafah zwischen dem Gazastreifen und Ägypten ist für den Personenverkehr geöffnet worden. Die ersten Fahrzeuge konnten am Mittag durchfahren. Rund zweitausend Palästinenser hatten an der Kontrollstelle gewartet, viele die ganze Nacht.

Für die fast anderthalb Millionen Menschen im Gazastreifen ist der Übergang ein Tor zur Welt, denn das Territorium ist nach wie vor von israelischer Seite abgeriegelt; eine Transitstrecke in das Westjordanland ist noch immer nur ein Plan. Der Grenzübergang in Rafah soll zunächst täglich für vier Stunden geöffnet sein, später dann rund um die Uhr.

Die Übergang wird von Beamten aus der Europäischen Union kontrolliert. Israel hat eine ständige Videoüberwachung eingerichtet. Seit dem Abzug der israelischen Truppen aus dem Gazastreifen vor zehn Wochen war der Grenzübergang von Rafah praktisch gesperrt, nur in humanitären Fällen wurden Ausnahmen gemacht. Israel hatte den Gazastreifen im Sechstagekrieg 1967 besetzt.