Eilmeldung

Eilmeldung

Peres will Scharon unterstützen

Sie lesen gerade:

Peres will Scharon unterstützen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Austritt des ehemaligen Partei-Vorsitzenden Schimon Peres aus der Arbeitspartei erlebt Israel eine grundlegende Neuordnung seiner Parteienlandschaft. Der 82-Jährige Peres will im kommenden Wahlkampf die neue Bewegung “Kadima” von Ministerpräsident Ariel Scharon unterstützen. Nach Umfragen der Tageszeitung Haaretz könnte dieser Schritt bei vielen Israelis über deren Stimmverhalten entscheiden. 30 Prozent der Befragten gaben an, Peres´ Unterstützung mache “Kadima” für sie wählbar. Umfragen zufolge könnte “Kadima”, zu deutsch “Vorwärts”, stärkste Partei bei den vorgezogenen Wahlen im kommenden Frühjahr werden. Zweitstärkste würde derzeit die Arbeitspartei, der Likud-Block würde vierstärkste Kraft – noch nach der ultra-orthodoxen Schas-Partei.