Eilmeldung

Eilmeldung

Entspannung zwischen Polen und Deutschland

Sie lesen gerade:

Entspannung zwischen Polen und Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

Deutschland und Polen wollen Streitpunkte in der Beziehung zwischen beiden Ländern ausräumen. Das ist das Ergebnis des Antrittsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Warschau. Bei ihrem Treffen mit Premierminister Kazimierz Marcinkiewicz ging es unter anderem um den Bau einer deutsch-russischenGas-Pipeline durch die Ostsee. Polen kritisiert das Projekt, weil die Pipeline an dem Land vorbeiführt. Merkel sagte, die Pipeline solle auch Dritten offen stehen.

Thema war auch das umstrittene “Zentrum gegen Vertreibungen”. Zuvor war Angela Merkel mit dem designierten Präsidenten Lech Kaczynski zusammengetroffen. Kasczynski hatte seinen Wahlkampf mit anti-deutschen Bemerkungen geführt. In den Gesprächen mit der polnischen Führung ging es auch um die EU-Finanzen bis 2013. Polen braucht dringend Mittel zum Ausbau seiner Infrastruktur. Merkel sagte dem Nachbarland ihre Unterstützung bei der Suche nach einem fairen Kompromiss in dieser Angelegenheit zu.