Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Mehr als 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Bus

Sie lesen gerade:

Irak: Mehr als 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Bus

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Selbstmordanschlag in Bagdad ist die Zahl der Toten auf mehr als 30 gestiegen. Ein Attentäter hatte sich im Zentrum der irakischen Hauptstadt in einem Bus in die Luft gesprengt, als dieser gerade von einem Busbahnhof abfuhr. Mehr als zwei Dutzend Menschen wurden verletzt.

Der Bus, der in die vorwiegend von Schiiten bewohnte südirakische Stadt Nassirija hätte fahren sollen, wurde durch die Wucht der Explosion nahezu vollständig zerstört und ging in Flammen auf. Mehrere Verkaufsstände in der unmittelbaren Umgebung brannten nieder. Im Vorfeld der in der kommenden Woche stattfindenden Parlamentswahl im Irak häufen sich die Anschläge von Aufständischen.