Eilmeldung

Eilmeldung

Irakische Entführer wollen amerikanische Geisel umgebracht haben

Sie lesen gerade:

Irakische Entführer wollen amerikanische Geisel umgebracht haben

Schriftgrösse Aa Aa

Der im Irak entführte US-Amerikaner Ronald Schultz soll von seinem Geiselnehmern getötet worden sein. Das berichtete der arabische Fernsehsender Al-Arabija unter Berufung auf die Kidnapper selbst. Der 40jährige Sicherheitsberater Schulz war vor zwei Tagen von einer Gruppe entführt worden, die sich “Irakische Armee” nennt. Diese forderte die Freilassung aller irakischen Gefangenen. Eine Forderung, die auch die Gruppierung “Schwerter der Wahrheit” stellt.

Sie drohen damit, einen Briten und einen US-Amerikaner umzubringen, wenn ihre Forderungen nicht bis Samstag erfüllt würden. Auf einem neu aufgetauchten Video sind die beiden Geiseln in orangenen Overalls zu sehen. Solche Gefangenen-Anzüge mussten andere im Irak entführte Geiseln kurz vor ihrer Hinrichtung tragen. Das Schickal ihrer zwei kanadischen Kollegen blieb weiter unklar. Alle vier Männer waren am 26.November in Bagdad entführt worden.